Autorenarchiv: Stilton Sbrinz

Sachsen: Giftspinne krabbelt im Supermarkt aus Bananenkiste

Ok, kann ich verstehen, daß die Spinne nicht ewig in dem Kasten bleiben will. Würde ich auch nicht wollen. Was ich nicht verstehe, ist: Was wollte Frauke Petry in dem Bananenkarton?

Nur eine Minderheit der Außerirdischen glaubt noch an Deutschland

Während die Zahl der Deutschen zunimmt, die an die Existenz von außerirdischen, intelligenten, aufgeschlossenen, empathiefähigen, kontaktstarken, kommunikationswilligen Wesen glauben, die die Bereitschaft mitbringen, aktiv zuzuhören und auf den Gesprächspartner einzugehen, Wesen, wie sie von irdischen Frauen geschätzt werden, weil diese mit denen gerne und stundenlang über die Defizite der irdischen Männer sprechen können, was sie Mehr …

O χe! Schon wieder ein Grieche!

Europa ist empört: auch der neue griechische Finanzminister soll dem Vernehmen nach Grieche sein. Was denkt sich das Land? Daß es mit dem Rückenwind des eigenen “OXI” im Hemd nun überhaupt keine Rücksicht mehr auf die übrigen Europäer zu nehmen braucht? Jetzt wäre doch wirklich der Zeitpunkt gewesen, ein Signal der Versöhnung in die Märkte Mehr …

Erkennbar

Durch diverse Kontakte zur US-Seite sei der Bundesregierung im Jahr 2013 erkennbar gewesen, dass es eine „grundsätzliche Bereitschaft“ zu einem Abkommen gegeben habe. Auch habe es „Verhandlungen über einen Text im Sinne eines sogenannten No-Spy-Abkommens“ gegeben. Tagesspiegel Wie weiland der dem Fräulein Czernatzke nachsteigende Peter Jackopp – unter dessen Nachsteigerei man sich allerdings kein besonders Mehr …

Unglaublich, wofür hierzulande Forschungsgelder verplempert werden!

Studie der TU Dresden findet heraus: Pegidaner sind Idioten

Die Technische Universität Dresden hat einen Haufen Steuerzahlergeld zum Fenster hinausgeworfen, nur um herauszufinden, was jeder weiß: daß nämlich die Teilnehmer an den montäglichen Abendspaziergängen, sowie deren Sympathisanten, von den Vereinsmitgliedern des Vereins Pegida erst gar nicht zu reden, Narren, Deliranten und Vollkretins sind. Ein Wissenschaftlerteam um den Politikwissenschaftler Professor Hans Vorländer hat am Mittwoch Mehr …

Kluge Köpfe aus aller Welt machen um Deutschland einen großen Bogen, berichtet die WELT

Die WELT berichtet in einem Artikel über kluge Köpfe aus aller Welt, die um Deutschland einen großen Bogen machen, von klugen Köpfen aus aller Welt, die einen großen Bogen um Deutschland machen. Schuld daran ist die WELT. Die WELT hat ein Bezahlmodell für ihre Online-Ausgabe entwickelt, das mit klugen Köpfen nicht kompatibel ist. So ist Mehr …

Offener Brief

an die Wohlhabenden in aller Welt – na, nicht in aller Welt, aber in den besseren Vierteln Werte Wohlhabende, hallo Nachbarn! Haben Sie sich auch schon immer gemopst, daß Sie nichts dazu beitragen können, das Elend der Textilarbeiter in den prekären Staaten der Welt zu lindern, weil Sie ja keine Klamotten bei den Billigheimern kaufen, Mehr …

Amazon liefert Pakete, bevor sie bestellt werden

Pre-Order-Prime nennt sich der neue Service von Amazon, von dem Jeff Bezos möchte, daß er so schnell wie möglich für marktreif erklärt wird. Er verspricht, die Ware, die der Kunde bestellen will, auszuliefern, ehe “die Schnarchnase” (Amazonisch für ‘Kunde’) sich endlich durch den Bestellprozeß gequält hat. Hört sich irre an, ist auch irre und kommt Mehr …

Fatimah – Blondeste der Bestien

Das unzurechnungsfähige, paranoide, schizophrene Weichhirn, der psychisch extrem labile Underperformer aus untypischen Familienverhältnissen, der narzißtisch gestörte Wahnsinnige, dessen Irresein durch nichts besser bewiesen wird als durch die Tatsache, daß ihn nichts so sehr “kränkt” wie die korrekte Benennung seiner offen zutage liegenden Geisteskrankheit, der in Norwegen wegen Massenmordes und grotesker Selbstüberschätzung einsitzende Anders B. Breivik, Mehr …

Meinung

Hier hört der Spaß auf!

Man muß nicht so dumm sein wie die Kommentatorin der FAZ, die es nicht nötig hat, auch nur für zwei Minuten darüber nachzudenken, ob ein Staat wie der hiesige überhaupt die Möglichkeit, wenn schon nicht das Recht hätte, hiesigen Kantinen vorzuschreiben, an einem Tag in der Woche kein Fleisch anzubieten. Aber man muß es sein Mehr …