Jahrgang 2007

Archiv nach Jahren

Frohes neues Jahr!


DAX-Unternehmen führen kostenlose Vorstandsspeisung ein

Käsdorf (eigener Bericht) – Die dem Deutschen Aktienindex zugeordneten Unternehmen haben sich verpflichtet, ab dem 1. Januar 2008 einen Fonds einzurichten, aus dem bedürftigen Vorstandsmitgliedern ein Zuschuß zur Mittagsversorgung gezahlt werden soll. Das berichtet der ‘Käsdorfer Metropolitan’ in seiner Silvesterausgabe. Man verspreche sich von der Maßnahme die Schließung einer Gerechtigkeitslücke, die daraus entstanden sei, daß Mehr …

Ich werde ihn wahrscheinlich ‘Roosevelt’ nennen


SEine Majestät der deutsche Kaiser, König von Preußen,

in der Erwägung, daß bei allem Bemühen, Mittel zu suchen, um die leibliche Unversehrtheit seiner Unterthanen zu garantieren, es doch von Wichtigkeit ist, auch den Fall ins Auge zu fassen, wo eine Arretierung durch welsche Potentaten oder Festsetzung durch Briganten durch seine Fürsorge nicht hat abgewendet werden können, von dem Wunsche beseelt, selbst in diesem Mehr …

Hinweis auf bevorstehende Rückrufaktion

Die fassadenkletternden Weihnachtsmänner und Nikoläuse des Modells ‘Arnim Dahl’ werden hiermit in die Werkstatt zurückgerufen. Also, nicht jetzt sofort, weil, der chinesische Hersteller weiß es noch nicht, aber demnächst dann. Ich kann auch schon mal sagen, wieso: bei einzelnen Figuren kann statt der vorgeschriebenen “Apfel, Nuß und Mandelkern” Blei in den Säcken sein. Bitte schon Mehr …

Wirtschaft zieht andere Saiten auf

“Populistisch”, “Schaukampf”, “Unsinn”: Die Geduld der Wirtschaft in der Debatte um eine Begrenzung der Managergehälter ist zu Ende. Mit deutlichen Worten erinnert sie die Politik daran, wer hierzulande das Sagen hat. Berlin – “Solange Ihr Eure Füße unter meinen Tisch streckt”, stellte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI), Jürgen Thumann, im “Handelsblatt” klar, Mehr …

Rußland entsetzt: Medwedew will nun doch nicht Spiegel-Chefredakteur werden

“Ich traue mir die Aufgabe zu und habe meine Entscheidung gründlich abgewogen. Am Ende steht die Überzeugung: Die freie Meinungsäußerung ist meine Sache nicht. So gesehen wäre ich genau der richtige Mann an der richtigen Stelle. Trotzdem. Was soll ich in Bremen? Etwas Besseres als den Tod finde ich schließlich überall. Es ist also keine Mehr …

Kaum zu glauben


Newsticker

  +++ Das mußte ja früher oder später so kommen +++ erstes Opfer des Mindestlohns zu beklagen +++ Mathias Döpfner stirbt Hungers +++ DAX dreht ins Plus +++ Springer Konzern ratlos: wohin jetzt mit der Abfindung? +++ E.ON Chef Bernotat bietet Asyl +++ Welt vollkommen verrückt geworden +++ Nur FDP noch normal +++ Das mußte Mehr …

Social engineering