Monat April 2009

Archiv nach Monaten

Drastische Zunahme der Online-Drastik

Drastik-Forschern ist es nicht neu: die Verwendung von Drastik in Online-Medien nimmt entweder zu, oder sie wird drastischer. Diese Erkenntnis wird jetzt auch von den Ergebnissen eines Drastologen-Kongresses gestützt, der heute an der Deutschen Akademie für Wichtigtuerei in Käsdorf zuende geht. “Es ist verheerend, was momentan an drastischen Einbrüchen, drastischen Rückgängen, drastischen Abstürzen und drastischer Mehr …

Sarrazino-Schinken

In der Bundesbank, sagt Germanistenfuzzi, gehe die Angst um, daß es dort künftig, wenn erst der Thilo Sarrazin die Peitsche schwinge, in der Kantine nicht mehr ausreichend zu Mittag geben werde. Denn der Sarrazin sei ein Mann, der wisse, was er wolle, und was er wolle, das sei nicht nur das Ressort ‘Internationale Beziehungen’, sondern Mehr …

Vergangenheitsbewältigung auf Kölsch

Als Glücksfall für die GMFU (Gesellschaft zur Mehrung und Förderung des Unerklärlichen) hat deren Vorsitzender Germanistenfuzzi den Einsturz des Kölner Stadtarchivs bezeichnet, der, für sich genommen, natürlich kein Glücksfall, sondern zutiefst bedauerlich sei. Glücklich sei er lediglich darüber, daß dieser Vorfall so überaus unerklärlich sei, denn, wie die Kölner Verkehrsbetriebe beteuerten, offen auf der Hand Mehr …

Aus dem Mustopf II

Während alle Welt vergeblich darauf wartete, daß Conficker endlich in die Puschen kommt und loslegt und Unheil anrichtet, wobei man möglicherweise rausgekriegt haben würde, was er denn eigentlich kann und wozu es ihn gibt, und vielleicht sogar auch, warum er so heißt – währenddessen hat ein ganz anderer Wurm, den die Mainstream-Medien nicht einmal auf Mehr …