Monat Mai 2010

Archiv nach Monaten

Seelenverkäufer

Auf dem Regierungsdampfer Merkel II ist am Freitag gegen Nachmittag (Ortszeit), gleich hinter dem gelben Schornstein, da, wo, wenn man von achtern kommt, die Farbe an der Reling so dick und rubbelig ist, und wo schon seit Herbst der umgekippte Rübenkrauteimer mit dem Farbrest drinne vor sich hinrostet, der Klabautermann gesehen worden. Ein gutes Zeichen Mehr …

Leerverkäufe künftig auch bei Karstadt?

Der Börsenfeger Goldman Sachs (Leerverkäufe en gros et en détail) will sich ein zweites Standbein zulegen und bietet auf die Kaufhauskette Karstadt, die man zuvor mit Hilfe horrender Standordmieten soweit gebracht hatte, daß sie sich in Gottes Namen friedlich zum Sterben hinlegen wollte, als man grade noch rechtzeitig spitzkriegte, daß es sich dabei ja um Mehr …

Schadstoffinformationen

Weichmacher Als Weichmacher werden Stoffe bezeichnet, die zu einem Material gegeben werden um dessen Dehnbarkeit, Weichheit und Biegsamkeit für Verarbeitung und Gebrauch zu verbessern. Dabei gehen Weichmacher aber keine chemische Reaktion mit dem Material ein, sondern verändern es nur physikalisch. Neben seiner weichmachenden Wirkung sollte ein idealer Weichmacher geruchlos, farblos, licht-, temperatur- und wasserbeständig, nicht Mehr …

Roland Koch wechselt zu BP

Heute vormittag hatte zunächst das Gerücht die Runde gemacht habe, Roland Koch sei restlos von Bibern ausgehöhlt, könne daher den innenpolitischen Fluten in Hessen nicht länger standhalten und sei deswegen als Ministerpräsident von Hessen nicht mehr geeignet, aber dem scheint doch nicht so zu sein. Auch die Theorie, Koch sei ein Opfer von Body-Snatchern geworden, Mehr …

Wissenschaftler züchten künstlichen Orgasmus

Wissenschaftler sind eigentlich dazu da, Zeitungen mit Meldungen für die Rubrik “Vermischtes” zu versorgen, und nicht dafür, vernünftige Sachen zu entwickeln, aber das heißt ja nix. Die Kanzlerin ist ja auch dazu da, Schaden von ihrem Volk zu wenden. Und seinen Nutzen zu mehren. Dem Amerikaner Plenus Venter ist es jetzt gelungen, den ersten künstlichen Mehr …

Deutschland im Mai

Mein Gott, was stinkt dieser Raps! Man ist ja froh um jeden Schweinestall, an dem man vorbeikommt! Bei Schweinestall fällt mir ein: neulich in der Düsseldorfer Staatskanzlei … nein, keine Abschweifungen heute. Anderes Thema: das Verbot des Diebstahls durch die Bundesregierung. Die Bundesregierung hatte, wie berichtet, im Alleingang und ohne Ackermann Joe zu fragen mit Mehr …

Recht am eigenen Bild

Mountain View, 37° 25′ 23,36”, -122° 0′ 30,57”. – Google hat in einer einstweiligen Verfügung erwirkt, daß Googles Street-View-Kamerafahrzeuge, diese auffälligen Dinger mit dem Bohrgestänge auf dem Dach, nicht mehr auf den Straßenaufnahmen des Google Dienstes “Street-View” auftauchen dürfen. Begründet wurde das Begehren mit dem Recht der Autos am eigenen Bild. Außerdem müsse Google, so Google, die Mehr …

Pinky der Zwerghahn

Quand ils votent pour nous, ce n’est pas vraiment nouspour qui ils votent.Mais c’est bien nous, un beau matin,pour qui ils ne votent plus. Paul Géraldy / Germanistenfuzzi Wähler   Heh! SPD! Psst! SPD   ? Wähler   Hier im Busch! Im Buchsbaum. Hier unten. SPD   ? Wähler   Wohin des Wegs? SPD   Mehr …

Heute vor 45 000 Jahren: Bischof vergeht sich an jungem Neandertaler

Drei kleine, rund 38 000 Jahre alte Knochensplitter weiblicher Neandertaler, gefunden in der Vindija-Höhle in Kroatien, reichten dem Wissenschaftler Svante Pääbo und seinen Kollegen aus, um dem Genom des ausgestorbenen Verwandten weitgehend auf die Schliche zu kommen. Als Vergleich diente dem Team das eigens für diese Studie analysierte Erbgut von fünf heute lebenden Bischöfen aus Deutschland, Mehr …

Freiheit für Frankreichs Frauen

Der Erzfeind experimentiert ohne Not mit gefährlicher Materie: die Gauloises schief im Mundwinkel kramt er in einer Kiste voller leicht entzündlicher Ware, die ihm, wenn er so weitermacht, eines Tages locker um die Ohren fliegen wird: Les Dames. Auf deutsch: Frankreichs Frauen sollen in die Freiheit entlassen werden. Wohin das alles einmal führen soll, liegt Mehr …