Monat Januar 2011

Archiv nach Monaten

Machtwort

Die Bundeskanzlerin Merkel, von der man zuletzt im September am Rande der großen Stuttgarter Bahnhosfsdemonstrationen etwas gehört hat, bei denen sie sich auf die Seite der Bahnhofsgegner geschlagen und verlangt hatte, das häßliche Ding so bald wie möglich unter die Erde zu bringen, hat ihre Stimme wiedergefunden. Am Rande eines Interviews mit dem Hamburger Abendblatt Mehr …

Tradition

Baron zu Guttenberg will im Falle des Kapitäns zu See Schatz, dem Kommandanten des Segelschulschiffes Gorch Fock, auf dem seit Hunderten von Jahren die Seekadetten der Bundesmarine zu Männern gemacht werden, Gnade vor Recht ergehen lassen, und zwar vor dem Recht des Bundesverteidigungsministers, der Schlange der Meuterei den Kopf zu zertreten, noch bevor sie ihn Mehr …

Würde

Die von Bundesverteidigungskaiser Guttenberg eingesetzte Enquete-Kommission zur Frage Sind die Menschenrechte angesichts der gewachsenen Aufgaben Deutschlands im internationalen Beziehungsgeflecht, angesichts von Globalisierung hie und Guttenberg da und im fahlen Lichte sich geändert habender Wertvorstellungen (Stichwort Facebook, Stichwort Dschungelcamp), sind die Menschenrechte, so fragen wir daher, sind die Menschenrechte überhaupt noch applikabel? Ist das praktikabel? Und Mehr …

R.O.T.S.P.O.N. – Der volle Kanal

“Ich will nicht werden was mein Alter ist” Konnte meine Mutter mich nicht als Kind ganz normaler Leute zur Welt bringen? Warum nicht? Andere Mütter können das! Anderer Mütter Kinder können als Kinder ganz normaler Mütter geboren und anschließend ganz normale Leute werden. Ich nicht. Als Kind linker Eltern muß ich alles gut finden, was Mehr …

Guttenberg gibt Befehls- und Kommandogewalt ab

Verteidigungsminister zu Guttenberg, der in Friedenszeiten [dies sind Friedenszeiten, Anm. d. Red.] die Befehls- und Kommandogewalt über die Streitkräfte hat, gibt selbe mit sofortiger Wirkung an die Redaktion der Pißpottpresse ab. Nach Einschätzung Guttenbergs handelt es sich bei der Maßnahme nicht um Desertion. Das Verteidigungsministerium will er weiterhin führen, nur mit “dem Laden [gemeint ist Mehr …

Alle Wege des Sozialismus führen zu einer Tirade von Gröhe vor dem Bundestag

In der Tat, das muß Gesine Lötzsch sich vorhalten lassen: sie hätte wissen müssen, daß aus ihrem Beitrag für die Junge Welt ratz fatz einer der Gröheschen Schmutz-und-Schund-Vorträge werden würde, wie ihn keiner hören will, und den man im Vorabendprogramm, wenn Kinderohren anwesend sind, auch nicht haben will. Nun könnte, wer wollte, einwenden, daß Gesine Mehr …

Die Gedanken sind frei

Käsdorfer Taschengerichtshof – 1 K-TGH 01/11 – In dem Verfahren Kapsköppe gegen die Bundesrepublik Deutschland vertreten durch die Kanzlerin A. Merkel betreffend angebliche Erlasse von Denkverboten durch besagte Kanzlerin, hat die 1. Kammer des Ersten Senats des Käsdorfer Taschengerichtshofs durch den Präsidenten Gero und die Richter Quastel, Germanistenfuzzi gemäß § 32 Abs. 1 in Verbindung Mehr …

R.O.T.S.P.O.N. – Der volle Kanal

Warum die Grünen nicht die neuen Gelben sind (Gott sei es getrommelt, gepfiffen und gedankt). Die Grünen empfehlen sich enttäuschten FDP-Wählern als politische Alternative. Dabei sind sie allerdings eines gewiß nicht: Gelbe. Wohl sagt man bisweilen scherzhaft, wenn man ein Postauto sieht: Kuck mal, ein Gelber auf Rädern, jedoch ist das Pendant ‘Kuck mal, ein Mehr …

Häppchen

Größe Das Leben in einem Flächenstaat wie Montana, Wisconsin oder eben Niedersachsen, sagt Germanistenfuzzi, habe unüberhörbare Vorteile, jedenfalls im Vergleich zum Leben in Einwohnerstaaten wie Singapur, Hongkong oder Berlin, denn anders als der gemeine Einwohner, halte die Fläche – darin der Gegend verwandt – verschärft die Klappe. Selbst in Zeiten wie diesen, wo es eigentlich Mehr …

Reich-Ranicki: Walser trinkt zuviel

Nachdem Martin Walser im Focus Sympathie für Westerwelle geäußert hat, hat der Käsdorfer Metropolitan (KM) entgeistert bei Marcel Reich-Ranicki angerufen, der es als früherer Freund und Wegbegleiter Walsers wissen sollte. Was wissen sollte? Wie, was wissen sollte? Was soll Marcel Reich-Ranicki als früherer Freund und Wegbegleiter Martin Walsers wissen? Ach so – na, ob Walser Mehr …