Monat Juni 2011

Archiv nach Monaten

Käßmann ist unersetzlich

Die nach ihrer Berufung an die Universität Bochum für Alles zuständige Totaltheologin M. Käßmann hat ihren Zuständigkeitsbereich noch einmal ausgeweitet. Sie ist nunmehr zuständig für Alles und Jedes. Ihr Forschungsschwerpunkt Ökumene und Sozialethik erhielt offiziell den Namen Ökumene, Sozialethik, Zeitungswissenschaften, Soziale Netzwerke, Kochen mit Wasser, Kultur des nachgestellten Genitivus explicativus und was da sonst noch Mehr …

Anti-Raucher-Therapie

Von Herbst 2012 an muß in den USA jeder Zigarettenpackung ein toter Hund beiliegen. Damit soll der Raucher vor den Folgen seines Tuns gewarnt werden, die u.a. darin bestehen, aus der menschlichen Gemeinschaft ausgeschlossen zu werden, seiner Würde beraubt zu werden, seine eigenen Angelegenheiten nicht selbst regeln zu dürfen, außerhalb der Friedhofsmauern beerdigt zu werden Mehr …

Rösler verkauft Großmutter für Steuersenkung

Philip Rösler, Trainee im Wirtschaftsministerium, Vorsitzender einer schrumpfenden FDP und noch im Besitz seines Doktortitels, Philip Rösler ist dringend auf einen Skalp an seinem Gürtel angewiesen, der ihm – anders als der Doktortitel und das Spielkalumet – den Zutritt zu den Rängen der Krieger verschaffen soll, welche in ihm immer noch den hungrigen Knaben verlachen. Mehr …

Unbelehrbar

Der Stern berichtet: Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) hat die Rede an die Nation des syrischen Präsidenten Baschar el Assad scharf kritisiert. “Ich finde, dass die Rede von Herrn Assad die Rede eines Unbelehrbaren gewesen ist, der augenscheinlich nicht die Zeichen der Zeit verstanden hat”, sagte Westerwelle am Montag am Rande eines Treffens der EU-Außenminister in Mehr …

Koch-Mehrin verliert Doktortitel wegen Blondheit

Der Promotionsausschuß der Universität Heidelberg hat der Europaabgeordneten Dr. Silvana Koch-Mehrin den ihr einst vom Promotionsausschuß der Universität Heidelberg verliehenen akademischen Grad eines Doktors der Nationalökonomie (das ist der kleine Dr. vor dem Silvana Koch-Mehrin) wieder aberkannt. Seitdem heißt sie nur noch Silvana Koch-Mehrin, ohne Dr. Zur Begründung heißt es, Silvana Koch-Mehrin sei blond und Mehr …

Gerechter Krieg

Als die Titanic sie seinerzeit ein bigottes Bibelhuhn nannte, war das eine vergleichsweise wohlwollende und in jedem Fall menschenfreundliche Kritik an Margot Käßmann, denn im selben Satz wurde ihr zugutegehalten, schließlich nichts weiter als ihren Job zu machen, wenn sie den Krieg in Afghanistan kritisierte (“Nichts ist gut in Afghanistan”). Den Job der Haudraufe und Mehr …