Monat Januar 2012

Archiv nach Monaten

Krankhafte Wahnvorstellungen

Die FDP ist beim Bundeswahlleiter um die Erlaubnis eingekommen, sich in “Partei der krankhaften Wahnvorstellungen (PkW)” umzubenennen. Als Grund gibt sie an, daß der Markenkern der Partei eh unrettbar kaputt sei, das Akronym ‘PKW’ hingegen wahrscheinlich noch eine Weile positiv konnotiert bleiben werde, und es außerdem stimme. “Wenn man aber,” so die FDP zum Bundeswahlleiter, Mehr …

Akzente

Nachdem der Bundespräsident seit sechs, sieben Wochen Akzente setzt, wie man sie so noch nicht hat setzen sehen, indem er nämlich bei voller Fahrt über die Heckreling des Regierungsdampfers “Merkel II” sprang, um den im Kielwasser geifernden Haien eins in die Kiemen zu geben und den Oberhai in den Schwitzkasten zu nehmen, was ihm natürlich Mehr …

Lügner

Lügner dürfen nach dem Willen eines Gesetzentwurfs des Justizministeriums, der dem Käsdorfer Metropolitan (KM) zur Prüfung vorgelegt wurde, auch in Zukunft Lügner genannt werden, ohne daß deswegen ein Strafrechtler früher aufstehen müßte. Das sei einfach kein Fall für die Justiz, heißt es im Hause Leutheusser-Schnarrenberger. Strafrechtler bräuchten ihre acht Stunden täglich, wie jeder von uns. Mehr …

Kinder geschrumpft

Die Zahl der Kinder unter 15 Jahren, die von Hartz IV-Leistungen leben müssen, ist gegenüber dem Vorjahr stark geschrumpft, indem die Kinder 15 geworden und nun nicht mehr unter 15 sind. Sie selbst sind nicht geschrumpft, sondern, verglichen mit dem Vorjahr, etwas größer und schwerer, teilweise sogar ein bißchen pummeliger, je nachdem. Sie gelten nun Mehr …

Heute morgen im Spam:

Spam. Und in der Inbox: Gesülz vom Chef. Ich verstehe nicht, warum diese Spamfilter immer noch nicht funktionieren.

Death of a Clown

Wie uns aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen (Germanistenfuzzi) hinterbracht wird, wird unserem geschätzten Autor, Kollegen und Bloggründer Quastel der Tropfen am Eimer zu eng. Er hat vor, uns den Robbie Williams und sich selbst selbstständig machen. Er kehrt uns seinen Rücken, setzt hinter dem unseren ein eigenes Blogbalg in die Welt, die darauf gerade noch Mehr …

Abgeordnetenwatch

Ein Sprecher des Innenministeriums hat gegenüber dem Käsdorfer Metropolitan die Tatsache verteidigt, daß nur gut ein Drittel der Bundestagsfraktion der Linken von Mitarbeiten des Verfassungsschutzes überwacht wird. “Wir können die Beamten nicht dritteln,” so das Argument des Sprechers, “und verdreifachen schon gar nicht. Und außerdem sind zwei Drittel der Linken ausgemachte Luschen, deren Überwachung durch Mehr …

“Bei manchen Menschen ist es bereits eine Unverschämtheit, wenn sie man sagen.”

Theodor W. Adorno

Da lachen ja die Hühner!

Ihr müßt diesen Typen ins Gesicht sehen! Klaus Schütz 23 000 Hähnchengegner haben sich am gestrigen Samstag in Berlin versammelt, Helden allesamt, um gegen die Belagerung der Bundesrepublik durch die Hähnchen zu protestieren. Berlin! Ging es nicht noch einen Tick weiter vom Schuß? – Hier in Käsdorf spielt die Musik, auch wenn es nur die Schrumtata Mehr …

Schwarzes Brett

Alle FDP-Bundestagsabgeordneten, die noch nicht wissen, was sie nach der Wahl 2013 machen sollen, sollen sich mal bei Dirk Niebel melden, c/o Ministerium der guten Entwicklungsmöglichkeiten. Da geht immer was. Es eilt aber, weil man nicht weiß, wie lange die Sache noch gutgeht.