Monat März 2012

Archiv nach Monaten

Organ-Sharing

In Deutschland, das ist unbestritten, denn es gibt niemanden, der es bestreiten würde, weil es auch niemanden gibt, der es behauptet, gibt es zuwenig Hirntote. Hirntote sind Leute, die ihre Organe zu Transplantationszwecken an die Transplantationsbörse bringen, bzw. umgekehrt: Vorraussetzung für eine Registrierung an der Transplantationsbörse ist der Hirntod. Ohne Hirntod können die wertvollen Organe Mehr …

Offener Brief

an die Frau an seiner Seite. Waldhausen Sehr verehrte Frau Schröder-Köpf, es gibt da diese Internetseite, die Sie geschaffen haben, damit die interessierte Öffentlichkeit erfahren kann, was denn eigentlich, außer dem Mann an Ihrer Seite, Sie dafür qualifiziert, in Zukunft die Wähler der SPD im niedersächsischen Landtagswahlkreis 24 zu vertreten, besser zu vertreten, als es Mehr …

Red River Shore

Illegale Downloads, ein beliebter Sport der Nullerjahre, so wie das Schnuller-um-den-Hals-tragen zu Beginn der Neunziger, sind im Jahr 2012 in den Iden des März zu einem vorzeitigen Ende gekommen: alle haben alles. Hier und da tröpfelt es aus den Torrents noch nach, aber im Prinzip gibt es nichts mehr, was noch verteilt werden müßte. Ca. Mehr …

Offener Brief

an die Dame, deren Namen ich nicht mitgekriegt habe, da ich zu dem Zeitpunkt, als er fiel, noch nicht wissen konnte, daß sie etwas sagen würde, was meine Aufmerksamkeit aus dem Halbschlaf reißen würde, denn wer rechnet um viertel vor sieben am Morgen auf dem Weg zum Bahnhof schon damit, daß eine Politikerin der Grünen Mehr …

At the Dark End of the Street

Aus gewissen Gründen, Gründen des Respekts, der Gebührlichkeit und Vornehmheit der Haltung, werden alle Leser dieses Blogs sowie Vorüberkommende gebeten, heute ein Hawaiihemd zu tragen. Sie können morgen wieder tragen, was Sie wollen, aber heute muß ich darauf bestehen. Wenn Sie keines dabeihaben, surfen Sie doch bitte rasch nach Hause und holen eins. Und noch Mehr …

Gröhe ohrfeigt Klarsfeld

Der CDU-Generalsekretär Kurt Georg Gröhe hat die Journalistin Beate Klarsfeld geohrfeigt. Bei einem Kurzbesuch bei der CDU, mit dem sich die Kandidatin der Linkspartei für das Amt des Bundespräsidenten bei der Regierungspartei vorstellen wollte, stürmte Gröhe auf die Kandidatin zu, ohrfeigte sie und rief dazu “Stasi, Stasi, Stasi!” Gröhe wollte damit, eigenen Angaben zufolge, auf Mehr …

Ehemalige Bundespräsidentinnen bekommen ein Fünftel weniger Ehrensold als ihre männlichen Kollegen

Nirgendwo auf der Welt ist der Unterschied so kraß wie in Deutschland Sind Sie ehemalige Bundespräsidentin? Dann ist es sehr wahrscheinlich, daß Sie für ihren Ehrensold ca. 150 Tage länger haben arbeiten müssen, als ihre männlichen Kollegen. Müssen Männer für einen Ehrensold von 200 000 Euro pro Jahr ca. 600 Tage arbeiten, sind es bei den Mehr …

Post-its aus der Provinz

Brunsbüttel In dem norddeutschen Hafenstädtchen ist ein rostiges Faß aufgetaucht, das auf den Namen Jan Fleischh… hört und schwach radioaktiven Inhalt enthält. Bislang ist nicht bekannt, ob der Rost oberflächlicher Natur oder bereits integritätsgefährdend ist. Vorsichtshalber hat man aber davon Abstand genommen, den Inhalt in andere Behälter (Leser) umzufüllen und dort endzulagern, um zu verhindern, Mehr …

Bericht aus Berlin

Die Bundesregierung will in einer wissenschaftlich begleiteten Studie eine neue Regierungsform evaluieren. Sie plant, für den Rest der Legislaturperiode auszuprobieren, wie es ist, wenn drei Koalitionspartner zusammen regieren, anstatt jeder für sich. “Wir haben uns für dieses Konzept den Namen ‘Party-Party-Partnership’ (PPP) ausdenken lassen,” sagte Regierungssprecher Seibert dem Käsdorfer Metropolitan (KM), “Die Agentur Sbrinz, die Mehr …