Monat September 2012

Archiv nach Monaten

Huhn Marengo

Der Brechdurchfall in Ostdeutschland hat nichts mit dem Kanzlerkandidaten der SPD, Peer Steinbrück zu tun. Diese Entwarnung konnte das Robert Koch Institut für Brechdurchfall und Scheißerei in Berlin heute geben, obwohl heute Samstag ist. Das beruhigt etwas. Man war hier schon bedenklich, daß das jetzt 12 Monate lang so weitergehen möchte. 12 Monate können jemandem, Mehr …

iPhone 5

Wie die Auguren übereinstimmend berichten, wenn man es bei ihnen in Auftrag gibt, können sich sehr viele Deutsche mittlerweile sehr gut vorstellen, aus der Eurozone auszutreten, Europa zu verlassen und sich Apple anzuschließen. Apple, heißt es, habe sehr viel mehr Likes als Europa, habe seine eigene stabile Währung, von der es jederzeit beliebig viel nachdrucken Mehr …

Beichte

Doris Schröder-Köpf, das Köpfchen des Duos Doris & Gerd, dem nach Lena & Mike, Cindy & Bert, Gitte & Rex, Inga & Wolf und Lili & Fee berühmtesten und beliebtesten Schlagerduos der Jetztzeit, möchte demnächst, wenn die Döhrener Vollspa- Na! Germanistenfuzzi! Zur Ordnung! -Vollbürger sie in den niedersächsischen Landtag gewählt haben werden, der allerdings Kummer Mehr …

War Jesus geschieden?

“Weib, was habe ich noch mit dir zu schaffen?” Ein neuer bzw. alter, briefmarkengroßer Papyrus, den ein Sammler für eine Heidenknete von einem anderen Sammler gekauft hat, legt nahe, daß Jesus geschieden war. Er stammt aus dem 4. Jahrhundert nach Christi Hochzeit (der Papyrus) und ist nicht wirklich gut zu lesen. Aber die wenigen Satzfetzen, Mehr …

Ärmlich

Berlin, Hauptstadt der BRD – Das Mitglied des Zentralkomitees der Neoliberalen Einheitspartei Deutschlands, der Sekretär des Zentralkomitees für Wirtschaftsfragen, kein Mitglied der Volkskammer aber Leiter der Arbeitsgruppe Zahlungsmoral, Quatsch, Zahlungsbilanz beim Politbüro und Stellvertretender Vorsitzender des Staatsrates der BRD, Philipp Rösler, hat sich vom Armuts- und Reichtumsbegriff, Quatsch, -bericht seiner Staatsratskollegin von der Leyen distanziert. Mehr …

Sozialisten können nicht mit Geld umgehen

Wie sich mal wieder zeigt, obwohl es eines Nachweises überhaupt nicht bedürfte, denn wenn die Überschrift über diesem Artikel nicht stimmen würde, würden wir sie nicht gewählt haben, wie sich also mal wieder zeigt, trifft die Überschrift dieses Artikels voll ins Schwarze. Die Sozialisten, die diesen Staat seit 1992 tief in den Ruin hineinregiert haben, Mehr …

Sommer-Pressekonferenz

Bei der diesmontagigen Sommer-Pressekonferenz in Berlin hat die Bundeskanzlerin Merkel der Wahrheit Gewalt angetan, als sie, bei einer Auseinandersetzung mit der Wahrheit, die sie zu ihren Gunsten entscheiden konnte, was wir auch nicht anders erwartet haben, denn Frau Merkel entscheidet alle Auseinandersetzungen zu ihren Gunsten, das bislang erfolgreichste Mittel der Auseinandersetzung, das menschliches Genie ersonnen Mehr …

Offener Brief

an Frau Bildungsministerin Schavan Bundesministerium für Bildung und Forschung Zentralkomitee der Deutschen Katholiken Kuratorium der ökumenischen Stiftung Bibel und Kultur ZDF Fernsehrat Kuratorium des Deutschen Museum Stiftungsrat der Alexander von Humboldt-Stiftung Stiftungsrat der Deutsche Telekom Stiftung Senat der Max-Planck-Gesellschaft Kuratorium der VolkswagenStiftung Stiftungsrat der Wissenschaftsstiftung Ernst Reuter Liebe Frau Schavan, Sie sind vielbeschäftigte Ministerin oder Mehr …

Dem Vernehmen nach

will der “Kanzler, der nach Kohl kam” (O. Lafontaine) nicht mit Klagen gegen die Internetsuchmaschine Google vorgehen, in deren sog. Autovervollständigung (ein Feature, das von Google erfunden wurde, um den Suchenden zu demütigen. Vergleichbar etwa dem Kellner, der nicht zuhört, wenn der Gast etwas bestellt, sondern denkt “Rede du nur! Willst du mir etwa sagen, Mehr …

Rotlichtmilieu klagt gegen Jauch & Google

Das Rotlichtmilieu im niedersächsischen Käsdorf (Am Pfaffenacker, hintenrum, Klingel ist kaputt, bitte dreimal klopfen. Bißchen Zeit mitbringen, kann sein das wir grade bei Rewe sind. Oder später wiederkommen.) hat Klage gegen den Fernsehmoderator Jauch und die Internetsuchmaschine Google eingereicht. Das Rotlichtmilieu will erreichen, daß Spekulationen, wonach es etwas, und sei es noch so weit Zurückliegendes, Mehr …