Monat Juni 2015

Archiv nach Monaten

Und wenn wir es so machen?

Offener Brief

an die Bundesregierung von Gottes Gnaden z. Zt. irgendwo zwischen Klemme und Bredouille Sehr geehrte Bundesregierung, wir, der Souverän, bzw. Teilsouverän, oder Mitsouverän, wir jedenfalls, in unserer Eigenschaft als diejenigen, die Dir den Auftrag erteilen, unseren Nutzen zu mehren und Schaden von uns zu wenden und zu unserem Wohle zu handeln, zu machen und zu Mehr …

Google stellt bis 2020 autonom redende Kanzlerin in Aussicht

Der Executive Chairman der Firma Google, die alles daran setzt, die Ergebnisse ihrer Suchmaschine so aufzubereiten, daß man sie nicht mehr gebrauchen kann – nur ein Beispiel: wer, und er googelt das Wörtchen ‘Google’, hätte denn wohl die Absicht, Google zu kaufen? – Ich nicht. Sie? Allenfalls doch wohl eine Minderheit, möchte man meinen. Aber Mehr …

Vom Älterwerden

“Nonsens in seiner reinsten Form”

Harold Morton Stein wird älter. Das kann er nicht unkolumniert lassen, und das wird er nicht unkolumniert lassen. Da hätte das Alter eben besser aufpassen müssen, mit wem es sich anlegt. Je älter ich werde, desto klüger scheine ich zu werden. Ich weiß nicht, woran das liegt. Es könnte an mir liegen, gewiß, aber das Mehr …

Erkennbar

Durch diverse Kontakte zur US-Seite sei der Bundesregierung im Jahr 2013 erkennbar gewesen, dass es eine „grundsätzliche Bereitschaft“ zu einem Abkommen gegeben habe. Auch habe es „Verhandlungen über einen Text im Sinne eines sogenannten No-Spy-Abkommens“ gegeben. Tagesspiegel Wie weiland der dem Fräulein Czernatzke nachsteigende Peter Jackopp – unter dessen Nachsteigerei man sich allerdings kein besonders Mehr …

Alternative für Deutschland: AfD-Parteitag wegen Delegierten-Chaos abgesagt

Mist! Mein Popcorn ist alle. Wieso ist denn ausgerechnet jetzt mein Popcorn alle? Kann man hier irgendwo online Popcorn ordern?

Und wenn wir es so machen?

Nämlich: die Homosexuellen sollen ruhig heiraten dürfen, aber die Scheidung wird ihnen untersagt. Bitte: wenn es ihnen so wichtig ist, zu heiraten, daß das Sommerloch, noch ehe es sich ganz geöffnet hat, schon ganz voll davon ist, warum sollten sie sich dann scheiden lassen wollen? – Und den Vatikan würde es bestimmt besänftigen. Doch. Und Mehr …