Aus Sicht der SPD

Aus Sicht der Sozialdemokraten
ist Bildungsministerin Annette Schavan
nicht mehr zu halten,
wenn
sich die Plagiatsvorwürfe
gegen die CDU-Politikerin bestätigen.
WELT

Aus Sicht der SPD würde der Hund den Hasen bekommen haben, wenn er nicht geschissen hätte.

Aus Sicht der SPD wäre Oma ein Omnibus, wenn sie Räder hätte.

Aus Sicht der SPD wäre es ein bißchen viel verlangt, mit der Forderung nach Konsequenzen zu warten, bis die Tatsachen auf dem Tisch liegen.

Aus Sicht der SPD wäre ein Tag, an dem man nicht den Rücktritt von irgendjemandem fordern würde, ein verlorener Tag.

Aus Sicht der SPD empfiehlt es sich, erst das Fell des Bären zu verteilen und ihn danach zu erlegen.

Aus Sicht der SPD würde die SPD die bessere Regierung stellen, wenn sie in der Regierungsverantwortung wäre.

Aus Sicht der SPD hätte die SPD Chancen, in die Regierungsverantwortung zurückgewählt zu werden, wenn mehr Leute SPD wählen würden.

Aus Sicht von TAE hätte die SPD sogar den ein oder anderen Wähler, wenn sie sie nicht alle mit saublöden Stellungnahmen verjagen würde.

Aus Sicht der SPD ist die Pißpottpresse am Sonntag eine Zeitung, der man Interviews gibt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× 2 = sechszehn

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Navigation