Wirtschaft!

Bitte einmal drei Bier und drei Bommi für den Herrn Krawinkel hier. Als Schlenderschluck. Er kann leider nicht mehr länger bei uns bleiben.

Und für mich drücken Sie in der Jukebox bitte noch einmal “Broken Hearts for You and Me”. Hier sind zwei Groschen. In der Version von – hörn Sie zu! – vom 23.11.81 aus dem Onkel Pö. Nicht die andere, die will ich nicht. Diese. Die andere ist doof. Ja.

Und die übrigen Gäste sollen mal ein paar Schweigeminuten einlegen, soviel Pietät wird ja wohl noch sein. Und dann wäre es schön, wenn noch einmal 1982 wäre, hoch im Julei, und der Weizen stünde kerzengrade unterm Mittagsglast. Kriegen Sie das hin?

Ja, das kommt dann alles auf meinen Deckel.

Danke!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


× drei = 3

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Navigation