Schlagwort: Merkel

Rätselhaftes Männersterben in Angela Merkels Umgebung weitet sich aus

Neuestes Opfer: Bundesbankpräsident Axel Weber. Woran er eingegangen ist, weiß man sowenig, wie bei allen seinen Vorgängern, die allerdings allesamt in der CDU waren und da auch was zu sagen hatten oder das zumindest glaubten. Deswegen konnte man sich bei ihnen auch vorstellen, daß das Gift, das Merkel absondert, per Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen wird. Mehr …

Von der Leyen beklagt ‘Überfrachtung’ der Hartz IV-Verhandlungen durch die Opposition

Ursprünglich sei es, so die Arbeitsministerin, um nichts weiter gegangen, als um Zustimmung zum Entwurf ihres Ministeriums. Würde sich die Opposition zu dieser Zustimmung durchgerungen haben, wäre die Kuh schon längst vom Herd und sie die größte Fachministerin aller Zeiten. Aber nein. Die Opposition habe keinen Umweg ausgelassen, um hier einen Fladen aufzulesen und dort Mehr …

Sternstunden der Integrationsdebatte

Der Engel des Herrn, der vor dem Bundesparteitagslokal der CDU in Karlsruhe Wache schieben und darauf achtgeben mußte, daß alles fein ad rem und nicht ad hominem diskutierte, hatte nicht viel zu tun. Die meiste Zeit saß er in der Presselounge und schmökerte auf Facebook herum. Zwischendurch horchte er paarmal auf, lauschte Merkels Tiraden, tippte Mehr …

Merkels Laufzeitverlängerung bringt der CDU 30 Mrd.

Karlsruhe – Die CDU hat auf ihrem Parteitag die Restlaufzeiten von Roland Koch, Jürgen Rüttgers und Christian Wulff auf Angela Merkel übertragen, die somit für weitere zwei Jahre am Netz bleiben darf. Dafür erhält die CDU von den führenden Energieriesen E.ON, RWE, EnBW und von dem AKW-Stilleger Vattenfall 30 Mrd. Euro, die in die Entwicklung Mehr …

Ab und an regt sich was

Pinky der Zwerghahn hat sich geregt und angekündigt, seinen Löffel Kamm abgeben zu wollen. Seit Hannelore und Sylvia, seine beiden Hennen, den Hof NRW übernommen haben hat Pinky dort nichts mehr zu lachen. Nun wirft Pinky die Flinte ins Korn den Kamm in die Butter und wird Zwerghahn bei den Bremer Stadtmusikanten Stadtmusikant in Bremen Mehr …

Alles schweige, jeder neige

Das Leben, die Freiheit und das Streben nach Glück Nichtdeutscher™ in Deutschland™ sind, nach den Worten von Angela Merkel “gescheitert, absolut gescheitert.” Merkel sprach auf einem sogenannten Deutschland™tag, dem Stiftungsfest der schlagenden Verbindung Junge Union, auf dem am Freitag bereits ein Landesvater gestochen worden war. In diesem Jahr traf es den bayerischen Ministerpräsidenten Host Seehofer, Mehr …

Unrechtsstaatsbürgerin

Angela Merkel, “Bundeskanzlerin” (cf. H. Gröhe), ist nach eigenem Bekunden “ohne Wenn und Aber Unrechtsstaatsbürgerin”. Merkel, die bis zu ihrer Befreiung im Alter von 36 Jahren Bürgerin der sog. “DDR” war, einem “Gebilde jenseits von Mauer und Stacheldraht” (cf. diverse Rechtsstaatsbürger bei diversen Gelegenheiten), davon 18 Jahre lang als volljährige, für ihr Tun verantwortliche Bürgerin, Mehr …

Feierabendbier

Regierungssprecher Seibert hat dementiert, daß der Betrag, um den das Langzeitarbeitslosengeld erhöht werden soll, bereits festliegt. Das tue er nicht. “Wer hat gesagt, daß es eine Erhöhung werden wird?” fragte Seibert. “Das Bundesverfassungsgericht hat lediglich gerügt, daß die Höhe der Sätze nicht nachvollziehbar ist. Nachvollziehbar wird sie sein, die Höhe, wenn wir mit ihr fertig Mehr …

Haushaltsdebatte

Die deutsche Bundeskanzlerin Merkel legt ihre Zurückhaltung ab.In der Haushaltsdebatte des Bundestags gab sie sich angriffig. Neue Zürcher Zeitung vom 15. September 2010 “Neben dem Papst die einzige unfehlbare Institution”, sagte Dr. Jacobi. Herbert Rosendorfer Unfehlbar wie sie ist, fängt die einzige unfehlbare Institution neben dem Papst einen Absatz, den sie gerade mit “Die Opposition Mehr …

Sozialkritik und Product Placement

Angela Merkel, die das Thema Integration bzw. vielmehr die Verweigerung derselben weißgott von innen kennt, rückt das Thema Integration immer stärker in den Focus. Nein, in den Fokus. Schreibt jedenfalls Focus. Die Kanzlerin glaubt nicht, daß die Probleme in den nächsten Jahren gelöst werden können – auch weil die rot-grüne Regierung unter Gerhard Schröder geschlampt Mehr …